Abonnieren Sie unseren Blog

4 nützliche Tipps für eine bessere Work-Life-Balance als Berater

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Mai 19, 2022
Lesezeit:
4 minutes
consultport-author
Leo
Erfahrener Copywriter, welcher viel Geld für Restaurants ausgibt, nur um es danach zu bereuen.

Lange Arbeitszeiten und häufige Reisen! Kommt Ihnen das bekannt vor?

Die Arbeit als Berater ist sowohl anspruchsvoll als auch attraktiv. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ein gutes Gehalt, die Zusammenarbeit mit intelligenten Menschen und das Gefühl der Befriedigung, das sich aus der Lösung komplexer Probleme ergibt.

Ein gutes Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben aufrechtzuerhalten, stellt jedoch für die meisten Berater eine Herausforderung dar.

In folgendem Artikel geben wir vier nützliche Tipps, mit denen Sie diese Herausforderung meistern können.

Fokussieren Sie sich nur auf beratungsbezogene Themen

Das Sammeln und Analysieren von Daten, das Lösen von Problemen, das Anbieten von Lösungen und Geschäftsreisen gehören definitiv zum Leben als Berater. Sie müssen jedoch nicht unbedingt selbst in den Supermarkt gehen, um den Wocheneinkauf zu erledigen. Sie müssen nicht selbst Ihr Haus putzen oder Ihre gereinigte Kleidung aus der Wäscherei holen. Genauso müssen Sie auch nicht unbedingt selbst die Kinder von der Schule abholen. Versuchen Sie alle Arbeiten, die nichts mit der Beratung zu tun haben, an jemand anderen abzugeben, sei es an einen Freund, ein Familienmitglied oder einen Assistenten.

Eine Work-Life-Balance in der Unternehmensberatung ist erreichbar, wenn Sie Aufgaben, welche nichts mit Consulting zu tun haben, delegieren. Wenn Sie Ihre Energie und Ihren Fokus überall verteilen, können Sie Stress erleiden. Denken Sie daran, dass eine erfolgreiche Karriere in der Unternehmensberatung von Ihnen Energie verlangt, also sparen Sie diese wertvolle Energie, indem Sie sie nur für Ihre beratungsbezogenen Aufgaben verwenden.

Wie in Arianna Huffingtons Zitat unten erwähnt, bestimmt nicht die Zeit, die Sie bei der Arbeit verbringen, wie produktiv Sie sind. Entscheidend ist, was Sie in dieser Zeit tun. Sind Sie erschöpft, weil Sie neben der Beratungsarbeit noch zusätzliche Aufgaben erledigen, werden Sie wahrscheinlich nicht in der Lage sein, 100 % zu geben.

„Wir denken fälschlicherweise, dass Erfolg das Ergebnis der Menge an Zeit ist, die wir in unsere Arbeit investieren, und nicht der Qualität der Zeit.” – Arianna Huffington

Nutzen Sie die Vorteile moderner Technologien

Wenn es Mittwoch, 18 Uhr ist und Sie bereits mit der Arbeit fertig und auf dem Weg zur Geburtstagsparty eines Freundes sind, sollten Sie sich fragen, ob die Aktivität zu Ihrer Produktivität am nächsten Tag beitragen wird. Sie könnten an dieser Stelle in Erwägung ziehen, virtuell, per Videoanruf an der Party teilzunehmen. Auf diese Weise sind Sie auf der Party nicht „abwesend" und haben auch am nächsten Tag noch die nötige Energie, um produktiv zu sein. Eine Karriere in der Beratung wird von Zeit zu Zeit solche Opfer verlangen. Technologie kann Ihnen jedoch helfen, diese Zeit zu überbrücken, wenn Sie wissen, wie und wann Sie sie einsetzen müssen.

so kann Technologie Ihnen helfen, die Work-Life-Balance in der Unternehmensberatung auf viele verschiedenen Arten zu erhalten. Sie können zum Beispiel Fitnessgeräte wie Fitbit verwenden, die Ihre Herzfrequenz, Schlafqualität, Temperatur usw. aufzeichnen. Sind Sie als freiberuflicher Berater tätig, sollten Sie außerdem Online-Beratungsplattformen nutzen, um neue spannende Projekte zu finden. Das erspart Ihnen das Besuchen von Dutzenden Veranstaltungen oder der Anwerbung potenzieller Kunden. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihr CV an eine seriöse Online-Beratungsplattform zu übermitteln und zu warten. Sobald ein Projekt auftaucht, das Ihren Fähigkeiten entspricht, wird man sich an Sie wenden. Diese Plattformen wirken sich also definitiv positiv aus Ihre Work-Life-Balance aus.

Trainieren Sie sowohl Ihren Körper, als auch Ihren Geist

Die Arbeit als Berater bedeutet, dass Ihr Terminkalender immer mit Aufgaben gefüllt ist. Aber selbst ein 15-minütiges Training ist besser als gar keine Bewegung. Ist der Besuch eines Fitnessstudios keine Option, können Sie stattdessen auch andere Methoden ausprobieren, um aktiv zu bleiben. Wenn sich Ihr Büro beispielsweise im fünfzehnten Stock befindet, können Sie mit dem Aufzug in den zehnten Stock fahren und die restlichen Stockwerke Treppen steigen. Um eine gesunde Work-Life-Balance in der Unternehmensberatung aufrechtzuerhalten, sollten Sie körperlich stark sein.

Ihren Körper können Sie also durch Sport trainieren. Wie aber stärken Sie Ihren Geist? Ein erster Schritt zur besseren Work-Life-Balance ist Meditation. Sogar die Vorstandsvorsitzenden der Fortune-500-Unternehmen meditieren und viele Unternehmer schreiben ihren Erfolg der Meditation zu. Im Internet gibt es mehrere kostenlose Anleitungen zum Thema Meditation und tatsächlich ist es gar nicht so schwer, diese zu erlernen. Abgesehen von Meditation können Sie sich geistig gesund halten, indem Sie Musik hören, tief atmen, Zeit in der Natur verbringen und auf Junkfood und fettiges Essen verzichten.

Betrachten Sie das große Ganze

Sehr erfolgreiche Menschen haben eines gemeinsam: Sie arbeiten einige Jahre lang hart und ernten später im Leben die Früchte. Bei der Beratung ist es genauso. Eine Karriere in der Beratung, ob sie nun zwanzig oder fünf Jahre andauert, kann Sie auf die nächste Stufe im Leben bringen. Wenn Sie länger dabei bleiben, können Sie Seniorpartner werden und mehr Geld verdienen als je zuvor. Wenn Sie sich entscheiden, irgendwann auszusteigen können Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen oder als Freelance-Berater mit einem flexiblen Zeitplan arbeiten.

Außerdem hilft Ihnen die Beratungstätigkeit auch in Ihrem Privatleben. Sie werden lernen, wie man Probleme löst. Und ein Mensch, der Lösungen finden kann, ist mit Sicherheit eine wertvolle Bereicherung für die Welt. Wenn Ihre Work-Life-Balance in der Beratung einmal aus dem Ruder läuft, denken Sie daran, das große Ganze zu betrachten. Erinnern Sie sich daran, wohin Ihre Reise gehen soll und stellen Sie sich die Aussicht von oben vor. Das wird Ihnen helfen, motiviert zu bleiben.

Zusammenfassend ist eine Work-Life-Balance in der Beratung nur dann möglich, wenn Sie bestimmte Schritte befolgen. Konzentrieren Sie sich auf beratungsbezogene Arbeit, nutzen Sie, wenn möglich Technologien und halten Sie sich körperlich und geistig fit. Wenn die Dinge jedoch nicht so laufen, wie Sie es sich wünschen, lassen Sie sich davon nicht den Tag verderben. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das große Ganze!