Abonnieren Sie unseren Blog

Wie Sie eine einwandfreie Kundenbeziehung pflegen

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Mai 10, 2022
Lesezeit:
6 minutes
consultport-author
Oli
Ehemaliger Mitarbeiter von The Economist und Bloomberg, der dem ĂŒbermĂ¶ĂŸigen Londoner Teekonsum unterlegen ist.

Kunden bei Laune zu halten, ist ein großer Teil dessen, was einen guten Berater ausmacht.

Wechseln Sie oft das Unternehmen, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass einige Projekte aufgrund Ihrer Beziehung zu Kunden, mit denen Sie zusammenarbeiten, reibungsloser ablaufen als andere.

Im Folgenden einige der wichtigsten Dinge, auf die Sie sich konzentrieren sollten, um sicherzustellen, dass Sie eine einwandfreie Kundenbeziehung aufrechterhalten.

Über den Auftrag hinausgehen

Wenn Sie als freiberuflicher Unternehmensberater arbeiten, nehmen Sie sich die Zeit, die Details des Projekts Ihres Kunden kennenzulernen.

Machen Sie sich vertraut mit Punkten, die fĂŒr Ihr Projekt nicht direkt relevant sind, Ihnen aber solide Informationen ĂŒber die weitere Richtung geben können, in die sich das Unternehmen bewegt. Erfahren Sie mehr ĂŒber andere GeschĂ€ftsbereiche, werden Sie verstehen, wie verschiedene Abteilungen arbeiten. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Arbeit so zu planen, dass sie sich gut in die verschiedenen Teile der breiteren Unternehmensstruktur einfĂŒgt. Sich des großen Ganzen bewusst zu sein, wird Ihnen helfen, fokussierte Arbeit zu leisten.

FĂŒr eine einwandfreie Kundenbeziehung sollten Sie lernen, vorauszusehen, was Ihre Kunden in der Zukunft brauchen werden. Wenn Sie als Unternehmensberater freiberuflich tĂ€tig sind, werden Ihre Kunden die Weitsicht schĂ€tzen, die Sie in Projekte einbringen können. Als Spezialist, der an Ă€hnlichen Projekten mit anderen Unternehmen gearbeitet hat, wird man Sie bei der Planung zukĂŒnftiger Szenarien beachten.

FĂŒr einige freiberufliche Unternehmensberater besteht ein wichtiger Teil Ihrer Rolle aus der Integration in ein bestehendes Team. Konzentrieren Sie sich darauf, das Team um Sie herum zu motivieren, sodass diese ihre bestmögliche Arbeit leisten. Manchmal werden Sie als FĂŒhrungskraft angestellt, ein anderes Mal fĂŒr die technische AusfĂŒhrung. Stellen Sie sicher, dass Sie sich zu Beginn der Projekte ĂŒber Ihre Rolle im Team im Klaren sind. Dies hilft dabei, sicherzustellen, dass Sie Ihr Bestes leisten können und sich gut in Ihr neues Team integrieren.

Selbst Unternehmensberater machen manchmal Fehler. Akzeptieren und erkennen Sie diese an, sobald sie auftauchen. Zu versuchen, Fehler herunterzuspielen, zu verbergen oder zu ignorieren, sollte man vermeiden. Ihre Kunden werden Ihre Ehrlichkeit zu schÀtzen wissen und können Ihnen dabei helfen, Dinge wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Dies wird zu einer guten Kundenbeziehung beitragen.

Es lohnt sich, Fragen zu stellen und ein echtes Interesse an den Antworten, die man erhÀlt, zu zeigen. Es ist erstaunlich, wie viele Menschen in ihrer Arbeitsweise so festgefahren sind, dass sie nicht mehr zuhören, was ihre Kunden ihnen sagen, sondern bereits zuvor festgelegt haben, wie sie vorgehen werden. Versuchen Sie dies zu vermeiden. Klienten lieben es, mit Beratern zu arbeiten, die zuhören, lernen und ihre Arbeit an die spezifische Situation anpassen.

Das sollte nun selbstverstĂ€ndlich sein, aber stellen Sie sicher, dass Sie alles in Ihrer Macht stehende tun, um immer Ihre beste Arbeit abzuliefern. Die Projekte, die Sie abgeschlossen haben, bevor Sie das Projekt mit dem neuen Kunden aufgenommen haben, haben Ihnen geholfen, den Auftrag zu erhalten. Der neue Kunde jedoch hat nun nur Augen fĂŒr die Arbeit, die Sie tatsĂ€chlich leisten. Bei jedem Auftrag, den Sie ausfĂŒhren, steht Ihr Ruf auf dem Spiel. Als Freiberufler, egal ob Sie Ihre Kunden durch eine freiberufliche Beratungsplattform oder durch eine Empfehlung gefunden haben, können QualitĂ€tsmĂ€ngel in Ihrer Arbeit nachhaltige Folgen fĂŒr Ihre freiberufliche Karriere haben. Die besten freiberuflichen Beratungsplattformen haben besonders hohe Standards, die Sie einhalten mĂŒssen, um dort aktiv bleiben zu können.

Um eine möglichst gute Beziehung zu Kunden aufrechtzuerhalten, sollten Sie außerdem so transparent wie möglich sein. Scheuen Sie sich nicht, Ihren Kunden auch die Details der Herausforderungen, vor denen Sie stehen, mitzuteilen. Insbesondere, wenn es sich um Probleme handelt, bei deren Lösung sie helfen können. Die Kunden werden Ihnen dankbar sein, wenn Sie ihnen die entsprechenden Probleme mitteilen, denn eine externe Perspektive kann zur Verbesserung des Unternehmens beitragen.

Machen Sie gleich zu Beginn Ihrer Projekte den Umfang Ihrer Arbeit deutlich. Stellen Sie sicher, dass Sie von Anfang an auf derselben Seite stehen, um MissverstÀndnisse im weiteren Verlauf der Arbeit zu vermeiden.

"Scheuen Sie sich nicht, schlechte Nachrichten zu ĂŒberbringen, versuchen Sie jedoch Ihr Bestes, diese mit einer Lösung in petto zu ĂŒberbringen.”
Sagen Sie dem Kunden, wie es ist

Freiberufliche Unternehmensberater werden eingestellt, um Probleme zu lösen, nicht um sie zu schaffen. Kunden lieben Berater, die in der Lage sind, direkt Lösungen zusammen mit der Mitteilung von Problemen bereitzustellen. Dies sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, auch wichtige Probleme hervorzuheben, die Sie nicht selbst lösen können.

Wendet sich ein Kunde an Sie, antworten Sie so schnell wie möglich auf die Nachricht. Das gibt diesem die Gewissheit, dass Sie die Arbeit, die Sie fĂŒr ihn leisten, ernst nehmen. Benötigen Sie fĂŒr die Antwort lĂ€nger, stellen Sie sicher, dass Sie die Nachricht bestĂ€tigen, um dem Kunden mitzuteilen, dass Sie sich mit dieser befassen. Die Frustration wird wachsen, wenn Fragen hĂ€ufig mit langen Perioden des Schweigens beantwortet werden. Dies wird sich sicherlich nicht positiv auf Ihre Kundenbeziehung auswirken.

Wenn Sie die Arbeit mit einem neuen Team aufnehmen, sollten Sie sich in den Arbeitsablauf des Teams einfĂŒgen und mit deren Werkzeugen arbeiten. Von der Kommunikation bis hin zum Projektmanagement sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich mit den neuen Techniken vertraut zu machen und sich zu integrieren. Selbst wenn Sie eingestellt wurden, um bei der Umstellung von einem digitalen Tool zu einem anderen zu helfen. Es wird sich trotzdem auszahlen, sich die Zeit zu nehmen, um zu lernen, wie derzeit mit den bestehenden Systemen gearbeitet wird. Somit werden Sie bei der Konzeption oder Implementierung zukĂŒnftiger Lösungen besser helfen können.

Vergessen Sie nicht, dass Sie bei der Arbeit sind und Ihre Kunden fĂŒr Ihre Zeit bezahlen. Versuchen Sie es zu vermeiden, zu persönlich zu werden oder zu lange in lockeren GesprĂ€chen zu verweilen. Dies stellt einen wesentlichen Unterschied im Vergleich zu VollzeitbeschĂ€ftigten dar, die zu Recht mehr Freiraum haben, um ĂŒber ihre Wochenenden zu plaudern. NatĂŒrlich gibt es hier ein Gleichgewicht: Sie sollten Ihrer eigenen Persönlichkeit treu bleiben, aber gleichzeitig nicht Ihre Ziele und die Rolle, fĂŒr die Sie angestellt wurden, aus den Augen verlieren.

Setzen Sie schon frĂŒh in Projekten fest, wie die Kommunikation mit Ihren Kunden erfolgen soll. Einige werden tĂ€gliche Updates anfordern, wĂ€hrend andere sich wohler fĂŒhlen, wenn sie wöchentlich informiert werden. Es ist ein guter Schritt, dies gleich zu Beginn Ihrer Projekte festzulegen, um jegliche Verwirrung oder Unsicherheit zu vermeiden, wenn die Projekte in Gang kommen.

Arbeiten Sie mit einem Kunden ĂŒber eine freiberufliche Beratungsplattform wie Consultport zusammen, sollten Sie gleich zu Beginn Ihres Projekts PrĂ€ferenzen und Arbeitsweisen festlegen. Ihr Ruf und Ihr Profil könnten durch ein einfaches MissverstĂ€ndnis aufgrund der KommunikationsprĂ€ferenzen des Kunden beschĂ€digt werden.

Kommunizieren Sie klar und deutlich

Verzichten Sie auf zu spezielle Fachsprache und kommunizieren Sie mit Ihren Kunden auf klare und direkte Weise.

Bereiten Sie sich auf Ihre Sitzungen vor. Mit leeren HĂ€nden aufzutauchen und Gedanken aus dem Stegreif durchzugehen, ist keine professionelle Vorgehensweise.

Geben Sie keine fehlerhaften Updates. ÜberprĂŒfen Sie alle Zahlen, die Sie zitieren und stellen Sie sicher, dass Sie Grammatik- und Rechtschreibfehler vermieden haben.

AbhĂ€ngig vom Kunden und der Art Ihrer Fehler kann Schlampigkeit zu einem vorzeitigen Vertragsende fĂŒhren, unabhĂ€ngig davon, wie gut Ihre Arbeit tatsĂ€chlich ist. Es zahlt sich also aus, sich die Zeit zu nehmen, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Informationen auf die beste Art und Weise prĂ€sentieren.

Eine pĂŒnktliche Lieferung Ihrer Arbeit ist fĂŒr eine gute Kundenbeziehung außerdem ein absolutes Muss. Sobald Ihnen klar ist, dass der vereinbarte Zeitrahmen wahrscheinlich nicht eingehalten werden kann, teilen Sie dies dem Kunden umgehend mit.

Kunden wissen, dass Sie auch nur ein Mensch sind und in vielen FĂ€llen werden Dinge auftauchen, die sich Ihrer Kontrolle entziehen. Falls Sie Ihre Deadline verlĂ€ngern mĂŒssen, geben Sie genau an, um was fĂŒr einen Zeitraum es sich handelt.

Der Projekterfolg ist auch der Ihre

Kunden arbeiten gerne mit freiberuflichen Unternehmensberatern zusammen, die sich um ihre Arbeit kĂŒmmern. Zeigen Sie ihnen, dass Sie in den Erfolg des Projekts investiert haben.

Ob Sie sich mit dem Kunden ĂŒber eine einer freiberuflichen Beratungsplattform verbunden haben, ihn ĂŒber LinkedIn gefunden haben oder ob es sich um einen alten Schulfreund handelt, der sich direkt an Sie gewandt hat. Es ist wichtig, all Ihren Kunden zu zeigen, dass Ihnen die Arbeit, die Sie fĂŒr sie leisten, wichtig ist. Dies kann bei der Beziehung zu Kunden Wunder bewirken.

Kunden merken, wenn Sie stolz auf die Arbeit sind, die Sie abliefern. Als Folge werden sie in der Zukunft wieder auf Sie zurĂŒckkommen und Ihre Dienste an andere weiterempfehlen.