Abonnieren Sie unseren Blog

7 Anzeichen dafĂŒr, dass Sie einen Berater einstellen sollten

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Juni 8, 2022
Lesezeit:
5 minutes
consultport-author
Leo
Erfahrener Copywriter, welcher viel Geld fĂŒr Restaurants ausgibt, nur um es danach zu bereuen.

Ein kleines oder mittleres Unternehmen zu fĂŒhren, ist kein Kinderspiel. Oftmals lastet eine Menge Verantwortung auf den Schultern des GeschĂ€ftsinhabers. Multi-Tasking erhöht die Wahrscheinlichkeit, Fehler zu machen, von denen einige kostspielig sein können.

Dank freiberuflicher Plattformen jedoch können GeschÀftsinhaber heutzutage einfach Berater einstellen.

Wahrscheinlich haben auch Sie schon einmal darĂŒber nachgedacht, einen Unternehmensberater mit ins Boot zu holen, der Sie unterstĂŒtzt. In folgendem Artikel werden wir auf die sieben offensichtlichen Anzeichen eingehen, die darauf hinweisen, dass Sie einen Berater einstellen sollten.

Anzeichen #1: Die Arbeitsplatzbeschreibungen Ihrer Mitarbeiter und ihr tatsĂ€chlicher Aufgabenbereich stimmen nicht ĂŒberein

Dieser Fall ist ziemlich verbreitet, vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen. Wenn viel zu tun ist, macht jeder plötzlich alles. Wenn es in Ihrem Unternehmen jedoch an Mitarbeitern mangelt, kann es oft zu Chaos kommen. So muss dann zum Beispiel Ihr Business Development Manager, der mit Kunden kommunizieren sollte, die neuen Praktikanten im Umgang mit der Software Ihres Unternehmens schulen. Und der Betriebsleiter könnte damit enden, die neue Website Ihres Unternehmens zu entwerfen, anstatt sich auf die Verwaltung des Projekts zu konzentrieren.

Selbst wenn es Ihren Mitarbeitern nichts ausmacht, dass Rollen unklar sind, könnte dies nicht die effizienteste Art sein, ein Unternehmen zu fĂŒhren. Wenn Ihre Mitarbeiter routinemĂ€ĂŸig Aufgaben erledigen, die sie idealerweise nicht tun sollten, sollten Sie eine freiberufliche Plattform besuchen und einen Berater einstellen, der Ihnen hilft, eine Lösung zu finden.


Anzeichen #2: Ihr Unternehmen hat eine Menge „unerledigte GeschĂ€fte“.

Ist Ihr Content-Marketingplan irgendwo tief in Ihrem Google Drive verankert? Was ist aus der Idee geworden, auf die neue CRM-Software umzusteigen, um den Verkauf zu rationalisieren? Ohne die richtige Anleitung und Motivation werden Projekte verzögert oder, schlimmer noch, gar nicht erst in Angriff genommen. Wenn dies geschieht, sollten Sie wahrscheinlich einen Berater einstellen, der das Projekt leitet. Die besten Managementberater bringen Leben in all die verzögerten Projekte, die Sie schon eine Weile aufschieben.

Es könnte viele GrĂŒnde geben, warum Sie noch „unerledigte GeschĂ€fte“ haben. Vielleicht haben Sie nicht genug Personal oder zögern, wichtige Prozesse in Ihrem Unternehmen einzuleiten. Was auch immer der Fall sein mag, zögern Sie nicht, sich die nötige Hilfe zu holen.

"Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter immer genau so, wie Sie möchten, dass diese Ihre besten Kunden behandeln". - Stephen R. Covey

Anzeichen #3: Die Einstellung von mehr Vollzeitmitarbeitern ist fĂŒr Ihr Unternehmen unpraktisch

Schauen wir den Tatsachen ins Auge: Die Einstellung von festen VollzeitbeschĂ€ftigten ist eine sehr große Investition. Sie mĂŒssen ArbeitsvertrĂ€ge entwerfen, Dutzende von LebenslĂ€ufen durchgehen, mehrere Interviews mit einigen wenigen Kandidaten fĂŒhren, sicherstellen, dass diese gut zur Kultur Ihres Unternehmens passen, sie schulen, ein Monatsgehalt zahlen und die Liste geht noch weiter. Kurz gesagt, es ist keine gute Idee, Festangestellte einzustellen, wenn man sie nur „irgendwie“ braucht.

Trotzdem gibt es Aufgaben, die erledigt werden mĂŒssen, auch wenn diese nur vorĂŒbergehend oder selten sind. In diesem Fall sollten Sie eine freiberufliche Plattform aufsuchen, die Sie mit den besten Managementberatern der Branche in Verbindung bringen kann. Die Einstellung eines Beraters ist eine praktische Option, wenn die LĂ€nge des Projekts ungewiss ist oder wenn Sie von Zeit zu Zeit Expertenrat benötigen. TatsĂ€chlich kann der Prozess der Einstellung eines Beraters im Vergleich zur Einstellung eines Vollzeitmitarbeiters viel weniger kompliziert sein, vorausgesetzt, Sie wenden sich an den richtigen Online-Beratungsmarktplatz.


Anzeichen #4: Ihr Unternehmen benötigt eine umfassende Problemlösung

Manchmal stehen Unternehmen vor Problemen, die ohne externen Expertenrat unmöglich zu lösen sind. In der heutigen Zeit sind die besten Unternehmensberater nur wenige Klicks entfernt. Wenn Ihr Unternehmen also auf ein großes Problem stĂ¶ĂŸt, das nicht mit internen Ressourcen gelöst werden kann, lohnt sich die Einstellung eines Beraters, der sich bereits mehrfach mit einem Ă€hnlichen Problem befasst hat.

Anzeichen #5: Ihr Unternehmen hat die Stagnation erreicht (obwohl es viel Arbeit investiert hat)

Man kann keine verĂ€nderten Ergebnisse erwarten, wenn man sein Handeln nicht Ă€ndert. Wenn Sie das GefĂŒhl haben, dass Ihr Unternehmen in einer bestimmten Position verankert ist und es Ihnen schwerfĂ€llt, aus dieser herauszukommen, kann ein Unternehmensberater Ihre Situation untersuchen und Ihnen neue Wege weisen. Solche Turnarounds können Ă€ußerst vorteilhaft sein, wenn Ihr Unternehmen seit Jahren in der gleichen Position feststeckt.

Betrachten wir ein Beispiel, um diesen Punkt zu verstehen. Nehmen wir an, es gibt einen MöbelhĂ€ndler, der fĂŒnfhundert GeschĂ€fte in ganz Europa hat. Allerdings erzielen nur die in DĂ€nemark und Norwegen guten Gewinn. In diesem Fall könnte ein Unternehmensberater dem Unternehmen nach einer detaillierten Analyse empfehlen, GeschĂ€fte in LĂ€ndern mit geringem Gewinn zu verkleinern und zu schließen und sich mehr auf die skandinavische Region zu konzentrieren. Der Berater könnte dem Unternehmen außerdem empfehlen, mehr GeschĂ€fte in Skandinavien zu eröffnen und eine E-Commerce-Website fĂŒr die Online-KĂ€ufer in der Region zu erstellen.


Anzeichen #6: Ihnen ist es unangenehm, eine wichtige geschÀftliche Entscheidung zu treffen

Einstiege in unbekannte GewĂ€sser mögen beĂ€ngstigend erscheinen, wenn Sie niemanden an Bord haben, der schon einmal dort war. Wenn Sie einen Berater anheuern, der bereits Dutzenden von Unternehmen geholfen hat, wichtige und manchmal auch kontroverse Entscheidungen zu treffen, werden Sie sich wohler fĂŒhlen, mit dem Ergreifen von Maßnahmen, die intern nur schwer umzusetzen sind.

Ob es darum geht, Ihr Unternehmen umzustrukturieren oder mit einem grĂ¶ĂŸeren Unternehmen zu fusionieren, ein Top-Berater hat das alles schon mehrmals gesehen und kann Ihnen helfen, reibungslos durch den Prozess zu navigieren. Lassen Sie sich also nicht durch vorĂŒbergehende Bequemlichkeit davon abhalten, wichtige Maßnahmen zu ergreifen.


Anzeichen #7: Die ProduktivitÀt Ihrer Mitarbeiter liegt nicht auf deren maximalen Potenzial

Die Menschen, die fĂŒr Sie arbeiten, sind das wichtigste Kapital Ihres Unternehmens.

Manchmal haben Sie jedoch das GefĂŒhl, Ihre Mitarbeiter könnten einen noch viel besseren Job machen. Vielleicht wĂ€ren Ihre Mitarbeiter produktiver, wenn sie von zu Hause aus arbeiten könnten oder eine 4-tĂ€gige Arbeitswoche könnte ihnen helfen, entspannt und energisch zu bleiben. Es ist schwer, diese Dinge alleine herauszufinden. Ein Berater, der schon Dutzenden von Unternehmen geholfen hat, die ProduktivitĂ€t der Mitarbeiter zu steigern, weiß, welche Methoden funktionieren und welche nach hinten losgehen. Aus diesem Grund sollten Sie einen Berater einstellen, der fĂŒr Sie Ihre organisatorische Situation ĂŒberprĂŒft und die beste Lösung zur Steigerung der ProduktivitĂ€t empfiehlt.

Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten

Die Leichtigkeit, mit der Sie heute exzellente Berater einstellen können, war vor einigen Jahren noch unvorstellbar. Als GeschÀftsinhaber sollten Sie diese Entwicklungen in vollem Umfang nutzen und Ihr Unternehmen perfektionieren.