Abonnieren Sie unseren Blog

Eine optimistische Prognose f├╝r die Digitalisierung der Wirtschaft

Blog Kategorie:
Ver├Âffentlicht am:
Dezember 9, 2020
Lesezeit:
3 minutes

Es steht au├čer Frage, dass wir uns mitten in der vierten industriellen Revolution befinden und dass die heutige Digitalisierung einen epochalen Wandel unserer Wirtschaftssysteme bedeutet. Das f├╝hrt auf der einen Seite zu Unsicherheit und Zukunftsfragen. Auf der anderen Seite jedoch bietet die Digitalisierung gro├če Chancen f├╝r diejenigen, die Sie annehmen.

Es gibt unz├Ąhlige digitale Entwicklungen, die in den kommenden Jahren ihren gro├čen Durchbruch erleben werden. Hier sind nur einige Beispiele, auf die wir uns alle beziehen k├Ânnen: Automatisiertes Fahren ist bereits Realit├Ąt, autonomes Fahren ist nur noch eine Frage der Zeit. 3D-Drucksysteme ersetzen bereits Produktionen, KI unterst├╝tzt uns im Alltag. Maschinelles Lernen wird zu einem massiven Produktionswachstum f├╝hren. Alles in allem: Unser Arbeits- und Privatleben wird sich durch die Digitaltechnik dramatisch ver├Ąndern. Da jedoch sozio├Âkonomische und technologische Ver├Ąnderungen in der Regel Hand in Hand gehen, geht es bei dieser Revolution nicht nur um technologische, sondern auch um strukturelle und systematische Ver├Ąnderungen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Weitere Beispiele f├╝r Bereiche, die betroffen sind:

  1. Unser Wirtschaftssystem verwandelt sich in einen riesigen Datenraum, und die intelligente Verarbeitung von Daten entscheidet ├╝ber unternehmerischen Erfolg und Misserfolg. Trends wie Cloud Computing, das Internet der Dinge und Blockchain werden zu Hyper-Konnektivit├Ąt f├╝hren.
  2. Menschliche F├Ąhigkeiten werden durch Robotik und Automatisierung ersetzt, nicht nur im Bereich der Beratung oder Entscheidungsfindung, sondern auch Arbeitspl├Ątze wie Busfahrer, Taxifahrer und vieles mehr sind betroffen.
  3. Die Vielfalt der neuen Technologien verk├╝rzt nicht nur die Innovations- und Entwicklungszyklen, sondern zwingt die Unternehmen auch zu einem permanenten und komplexen Modernisierungs- und Ver├Ąnderungsmodus.
ÔÇ×Eine St├Ârung entsteht, wenn bestehende Strukturen nicht mehr in der Lage sind, neue Entwicklungen zu verarbeiten.ÔÇť

Das mag viel zu bew├Ąltigen scheinen, aber es gibt wichtige Gr├╝nde, optimistisch in die Zukunft zu blicken und diese digitalen Entwicklungen als Bereicherung zu betrachten. Unser Motto lautet: ÔÇ×Ver├Ąnderung durch Aktion und Vernetzung ÔÇô St├Ârungen als Mittel zur Gestaltung der Zukunft"

Selbst globale Konzerne sind nicht in der Lage, die Herausforderungen des digitalen Zeitalters alleine zu meistern. Warum also sollten kleinere Unternehmen dies k├Ânnen? Der gro├če Vorteil Deutschlands ist seine mittelst├Ąndische Wirtschaft. Das hei├čt, wir k├Ânnen alle kooperieren, zusammenarbeiten und uns vernetzen. Im Ergebnis sollte uns dies zu gemeinsamen Innovationsprozessen, integrierten Wertsch├Âpfungskernen, Initiativen und Clustern in verschiedenen Branchen und Regionen f├╝hren. Man k├Ânnte sagen, dass dies die Substanz und das Netzwerk sind, die das Fundament f├╝r eine erfolgreiche digitale Zukunft bilden: ├ľkosysteme als Gestaltungsr├Ąume f├╝r unser zuk├╝nftiges Wirtschaften.

Diese Netzwerk├Âkonomie macht aus der Vielfalt der Teilnehmer wie Start-ups, mittelst├Ąndische Unternehmen und Gro├čunternehmen, ├╝ber Branchengrenzen hinweg, eine Tugend.

In Kooperationsr├Ąumen wie vernetzten Wertsch├Âpfungssystemen, gemeinsamer Entwicklung mit Universit├Ąten, Start-up Accelerators oder offenen Innovationslabors k├Ânnen etablierte und neue Unternehmen bew├Ąhrtes Expertenwissen und digitalen Pioniergeist f├╝r gemeinsame digitale Entwicklungen kombinieren. Der gro├če Nutzen liegt hier in den kulturellen und technologischen Unterschieden, die zu einer grundlegenden und gemeinsamen Ressource in den ├ľkosystemen werden. Dar├╝ber hinaus werden nicht nur die eigenen Schw├Ąchen ausgeglichen, sondern die Digitalisierung wird kompensiert und in Chancen umgewandelt.

Diese Art der Zusammenarbeit f├╝r Innovationen, neue M├Ąrkte und Ans├Ątze erfordert auch kulturelles Lernen und Ver├Ąnderungen, um die verschiedenen Perspektiven, Arbeitsmethoden und Interessen erfolgreich zu verbinden. Es scheint also, als ob die Chancen f├╝r die deutsche Wirtschaft gut stehen, in der Umbruchphase der Digitalisierung, durch Verbindung bew├Ąhrter Tugenden und neuer Technologien eine f├╝hrende Rolle zu ├╝bernehmen.