Abonnieren Sie unseren Blog

Was top Fitnesstrainer und top Unternehmensberater gemeinsam haben

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
August 5, 2020
Lesezeit:
9 minutes
Leo Saini
Ein versierter Copywriter, der viel Geld in Restaurants lässt und es später bereut.

Stellen Sie sich folgendes vor: Sie sind ein paar Kilometer gelaufen, ohne eine Pause zu machen. Jetzt sind Ihre Füße am Boden verankert. Sie können sich nicht bewegen. Sie sind völlig erschöpft und keuchen. Was tun Sie jetzt?

Wollen Sie den zusätzlichen Kilometer laufen? Oder machen Sie Feierabend und fahren nach Hause? Kommt darauf an, wer Sie beim Laufen begleitet! Wenn Sie von einem qualifizierten Fitnesstrainer betreut werden, werden Sie motiviert genug sein, die Segel wieder zu entfalten und sich in Bewegung zu setzen.

Sie werden lernen, wie Sie Ihren Körper bis an die Grenze des Möglichen pushen, in die bestmögliche Form bringen und möglicherweise den Bierbauch loswerden können - wenn Sie möchten, sonst sieht ein Bierbauch auch sexy aus (Zwinker-Zwinker).

Dasselbe gilt für Ihr Unternehmen. Manchmal könnte Ihr Unternehmen ohne das richtige Fachwissen seine Form verlieren. In diesem Fall kann Ihnen ein Top-Management-Berater helfen, die Dinge zurechtzurücken. Lassen Sie uns herausfinden, wie.

Die haben es drauf!

Gute Fitnesstrainer wissen, wie der Körper funktioniert. Das hilft ihnen, den Körper ihres Kunden in die bestmögliche Form zu bringen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass der Kunde nicht in seinen Turnhosen ohnmächtig wird. In ähnlicher Weise sind Unternehmensberater Experten auf ihrem Gebiet, und sie können den Unternehmen die richtige Anleitung geben. Aber wie erkennt man, ob ein Berater tatsächlich ein Experte ist? Nun, es gibt einige Eigenschaften, auf die Sie achten sollten.

Zuerst einmal sind eine gute Lektüre und Ausbildung die offensichtlichen Voraussetzungen, um ein guter Unternehmensberater zu werden. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Wenn es um die Fähigkeiten eines Beraters geht, sind auch kritisches Denken und die fehlerfreie Ausführung mehrerer Aufgaben gleichzeitig ein Muss. Es ist eine Mischung aus Soft- und Hard-Skills, die Top-Management-Berater von der Masse abhebt.

Wenn jemand behauptet, ein fachkundiger Berater zu sein, sollte er besser relevante Statistiken und eine Erfolgsbilanz haben, um dies zu beweisen - unabhängig von der Art der Beratung. Schließlich macht es keinen Sinn, einen Unternehmensberater über eine freiberufliche Beraterplattform einzustellen, wenn die internen Ressourcen Ihres Unternehmens mit dem Thema vertraut sind und genügend Zeit haben, das Projekt selbst durchzuführen.

Ob Ihr Unternehmen vor einer gewaltigen Herausforderung, einer schwierigen Situation oder einer einzigartigen Gelegenheit steht, Top-Management-Berater verstehen genau, was Ihre Ziele sind, und entwickeln eine erfolgreiche Strategie, um sie zu erreichen.

Um einen Plan zu erstellen, der tatsächlich funktioniert und Ergebnisse bringt, braucht man tiefes Branchenwissen (oder man muss sein "Zeug" kennen). Genauso wie ein Fitnesstrainer jeden Bewegungsablauf, jeden Kilometer und jede Kalorie für seinen Kunden plant, erstellt ein Unternehmensberater einen detaillierten Vorschlag, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Unternehmen in die gewünschte Form bringen. Berater bringen Sie jedoch nicht ins Schwitzen oder raten Ihnen davon ab, Pommes Frites zu essen, wie es Fitness-Trainer tun. Das klingt jetzt wahrscheinlich beruhigend.

"Wenn Sie 10.000 Menschen haben, die dasselbe tun wollen, warum wollen Sie dann Nummer 10.001 sein? - Mark Kubanisch

Berater kümmern sich um die Ergebnisse

Die meisten CEOs und Geschäftsführer interessieren sich weniger für Hypothesen, Analysen oder Prozesse. Sie interessieren sich mehr für die Ergebnisse. Top-Management-Berater wissen das und verstehen sehr gut die Bedürfnisse von C-Suite-Führungskräften.

Welchen Herausforderungen ein Unternehmen auch immer gegenübersteht, es ist wahrscheinlich, dass ein erfahrener Unternehmensberater anderen Unternehmen schon dutzende Male dabei geholfen hat, die gleichen Herausforderungen zu meistern. Sie werden nicht erleben, dass sie sich am Kopf kratzen, wenn Sie ihnen Ihre Ziele erklären. Sie haben bereits Ergebnisse für andere Unternehmen erzielt und werden Ihnen sofort sagen, welche möglichen Lösungen zur Lösung des Problems Ihres Unternehmens eingesetzt werden können.

Genauso wie ein erfahrener Fitnesstrainer analysieren kann, wie er seine Kunden in Form bringen kann, indem er ihren Body Mass Index überprüft, kann ein Top-Management-Berater die aktuelle Situation Ihres Unternehmens untersuchen und die Maßnahmen vorschlagen, die zu den schnellsten Ergebnissen führen.

Allerdings müssen Unternehmen auch eine gewisse Rechenschaftspflicht haben. Betrachten wir noch einmal das Beispiel des Fitnesstrainers. Die Aufgabe eines Fitnesstrainers ist es, seinem Kunden beizubringen, wie er schwere Gewichte heben kann, und ihm vielleicht zu empfehlen, wie viele Kilometer er laufen sollte. Aber es liegt in der Verantwortung des Kunden, tatsächlich zu erscheinen und es auszuschwitzen.

Dieselbe Beziehungsdynamik gilt, wenn Berater und Unternehmen zusammenarbeiten. Qualifizierte Berater bieten Ihnen Kickass-Lösungen, und wenn Sie diese effizient umsetzen, sollten Sie die gewünschten Ergebnisse sehen.

Berater stecken ihre Nase in alle Angelegenheiten

"Ich werde nur Empfehlungen aussprechen und der Rest liegt bei Ihnen", sagte kein Top-Management-Berater jemals. Die besten Berater sehen Ihre Geschäftsprobleme als ihre eigenen an. Sie mischen sich ein - sei es in der Vorphase oder in der Ausführungsphase.

Sie arbeiten effektiv mit den Praktikanten, dem mittleren Management, dem Top-Management oder jeder anderen Abteilung, mit der sie zusammenarbeiten, zusammen. So wie ein Top-Fitness-Trainer den Unterschied zwischen Motivieren und Herabwürdigen seines Kunden kennt, weiß ein guter Berater, wie er sich in das gesamte Team einfühlen und soziale Situationen einwandfrei handhaben kann.

Management Berater, Was top Fitnesstrainer und  top Unternehmensberater gemeinsam haben

Es stimmt, dass Berater eingestellt werden, um Unternehmen zu empfehlen, was sie tun sollen, um die beabsichtigten Ergebnisse zu erreichen. Aber kluge Berater kennen den Unterschied zwischen "talking to someone" und "talking at someone". Wenn zum Beispiel ein Teammitglied routinemäßig nicht alle seine kurzfristigen Sprintaufgaben erledigt, übernimmt ein professioneller Berater die Verantwortung, kommuniziert mit dem Team und hilft, alle Hindernisse zu beseitigen, die das Projekt verlangsamen könnten.

Es spielt keine Rolle, ob das Projekt die Entwurfs-, Diagnose- oder Implementierungsphase durchläuft, freiberufliche Unternehmensberater beteiligen sich aktiv an der Kommunikation mit dem internen Team und arbeiten als eine zusammenhängende Einheit. Auch wenn der Job eines Beraters erfordert, dass sie viel reden, wissen die Richtigen ebenfalls, wie man zuhört.

Ein paar letzte Gedanken

Im Leben eines Beraters sind keine zwei Tage gleich. Es ist sehr aufregend, Menschen mit unterschiedlichem Werdegang zu treffen, Unternehmen bei der Navigation durch die sich ständig verändernden Geschäftsmeere zu helfen, Lösungen zu empfehlen, Probleme zu lösen und diese fantastischen, leckeren Abendessen mit Kunden zu haben. Dieser aufregende Lebensstil erfordert auch eine Menge Energie, und die Top-Management-Berater sind voll davon. Unternehmen spüren diese Energie, wenn sie Berater wie diese einstellen. Wie das Sprichwort sagt: "Zwei sind besser als einer." Wenn Unternehmen und Berater zusammenarbeiten, ist es deshalb viel einfacher, in einem bestimmten Zeitrahmen Ergebnisse zu erzielen, als wenn Unternehmen allein arbeiten.

Erst nachdem Sie den richtigen Berater eingestellt haben, merken Sie, dass Sie ihn schon viel früher hätten einstellen sollen. Ausprobieren und Fehler können im Geschäftsleben kostspielig sein, daher ist es eine kluge Idee, den Profi die Herausforderungen Ihres Unternehmens untersuchen zu lassen und Lösungen zu finden. Dadurch sparen Sie Zeit, Energie und eine Menge Kopfschmerzen, die Sie ohne einen freiberuflichen Berater hätten bewältigen müssen.

Lassen Sie uns noch einmal über Fitness sprechen. Kennen Sie jemanden, der trotz des Trainings ein ganzes Jahr lang genau so aussieht wie früher? Der grösste Grund, warum sie nicht in ihrer angestrebten Form sind, ist, dass sie keinen Fitnesstrainer haben, der sie anleitet. Dasselbe könnte einem Unternehmen ohne die richtige Anleitung durch einen Experten passieren. Der Grund dafür, dass einige Unternehmen ihre Ziele nicht erreichen und nicht in "Form" kommen, liegt in der mangelnden Anleitung durch einen Managementberater.

Es kann eine entmutigende Aufgabe sein, einen Top-Management-Berater zu finden, aber eine seriöse Plattform für freiberufliche Berater macht es viel einfacher. Diese Beraterplattformen haben Zugang zu Hunderten von Beratern, und einige können innerhalb weniger Tage einen freiberuflichen Unternehmensberater für Ihr Unternehmen finden - kein Scherz.

Alles, was Sie brauchen, ist ein Laptop und eine Internetverbindung, und Ihr Problemlöser könnte nur ein paar Klicks entfernt sein. Lang lebe das Internet!

Teile diesen Artikel auf weiteren Kanälen!