Abonnieren Sie unseren Blog

Die Bedeutung eines Interim-CFOs und wie man den richtigen findet

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Dezember 13, 2021
Lesezeit:
5 minutes
consultport-author
Lynn
Lynns umfangreiche Erfahrung als Unternehmensberaterin ermöglicht ihr vielfĂ€ltige Perspektiven auf die GeschĂ€ftswelt. Ihre Rolle als Mutter, Ehefrau und Großmutter vertiefen ihre Einsichten weiter.

Es gibt Zeiten, in denen ein Unternehmen externes Fachwissen benötigt.

Eine Interim-CFO-Stelle, ist eine Finanzberatungsstelle, die kurzfristige, aber hoch qualifizierte Finanzkenntnisse erfordert.

Wir gehen der Frage nach, wann es sinnvoll ist, einen CFO-Berater hinzuzuziehen, welchen Wert er fĂŒr Ihr Unternehmen haben kann und wie Sie den perfekten Interim-CFO fĂŒr Ihre BedĂŒrfnisse finden.

Was ist ein Interim-CFO und weshalb benötigen Sie ihn?

Ein CFO ist eine hochrangige FĂŒhrungskraft, die fĂŒr die finanzielle Unternehmensleitung verantwortlich ist. Warum sollte ein Unternehmen diese wichtige Position nur zeitweise besetzen?

CFO-Berater fĂŒr Großunternehmen

Manchmal ist ein Interim-CFO die perfekte Lösung fĂŒr Großunternehmen:

  • Zur Besetzung der freien Stelle nach dem Ausscheiden eines CFOs, bis ein dauerhafter Nachfolger gefunden wurde.
  • Zur Zusammenarbeit mit dem derzeitigen CFO, Übernahme zusĂ€tzlicher Aufgaben im Zusammenhang mit grĂ¶ĂŸeren Umstrukturierungs- oder Änderungsinitiativen, Mergers und Acquisitions oder speziellen PlĂ€nen fĂŒr Investoren.
  • Zur EinfĂŒhrung neuer und verbesserter Finanzsysteme und -Verfahren.

Interim-CFOs fĂŒr kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen

Kleinere Unternehmen kommen in der Regel gut mit einem Controller, Buchhalter oder einem kleinen Finanzteam aus.

FĂŒr bestimmte Projekte wie die Entwicklung einer Finanzstrategie, die Beschaffung von Kapital, den Aufbau von Beziehungen zu Investoren oder die Abstimmung von GeschĂ€fts- und Finanzoperationen können jedoch zusĂ€tzliche hochrangige FĂ€higkeiten erforderlich sein.

Genauso könnte ein Experte benötigt werden, um das interne Finanzteam zu beaufsichtigen und weiterzuentwickeln oder um Aufgaben wĂ€hrend arbeitsintensiver Finanzperioden zu ĂŒbernehmen.

Kleinere Organisationen haben nicht genĂŒgend Arbeit und können es sich in der Regel nicht leisten, eine Vollzeitkraft zu bezahlen, die diese Aufgaben erfĂŒllt.

„Ein Interim Executive ist viel mehr als nur ein Berater.”
Welchen Wert bringen Interim-CFOs?

Ein Interim Executive ist viel mehr als nur ein Berater. Interim Manager haben die FĂ€higkeit zu analysieren, planen und Empfehlungen aussprechen, ganz wie ein Berater. ZusĂ€tzlich haben Sie jedoch auch Entscheidungsbefugnisse, fĂŒhren das operative GeschĂ€ft und setzen PlĂ€ne und VorschlĂ€ge um.

Ein Interim-CFO kann fĂŒr die Projektdauer in Vollzeit im Unternehmen tĂ€tig sein.

Alternativ kann eine Interim-CFO-Stelle auf Projekt- oder sogar auf Teilprojektbasis besetzt werden, wobei nur eine bestimmte Anzahl an Stunden pro Monat oder Finanzperiode bereitgestellt wird. Dieses Modell bietet FlexibilitĂ€t und ist finanziell sinnvoll. Sie vermeiden Einstellungs- und laufende Personalkosten und verfĂŒgen dennoch ĂŒber die Erfahrung und Qualifikationen eines Vollzeit-CFOs.

Fractional CFOs können einen zusÀtzlichen Wert schaffen, da sie mehrere Kunden verschiedener Branchen bedienen und so neue Einblicke und Perspektiven in Ihr Unternehmen bringen.

Sie wĂŒnschen sich jemanden, der sich bestens in Ihrer Branche auskennt? Online-Beratungsplattformen machen es heutzutage leicht, genau die Person zu finden, die Sie benötigen, ohne dass der geografische Standort eine Rolle spielt.

Das Outsourcing-Modell hat einen weiteren Vorteil. Sie können je nach Bedarf verschiedene Interim-CFOs einstellen. So können Sie beispielsweise fĂŒr ein Projekt einen M&A Spezialisten beschĂ€ftigen, fĂŒr ein anderes einen Experten fĂŒr Buchhaltungssoftware und fĂŒr ein drittes einen Investment-Spezialisten. Die meisten vollzeitbeschĂ€ftigten CFOs verfĂŒgen nĂ€mlich nicht in all diesen Bereichen zu gleichen Teilen an Fachwissen.

Ein Outsourcing-Ansatz fĂŒr einen CFO spiegelt effiziente Personalentscheidungen wider. Es entspricht den GrundsĂ€tzen des Lean Management und geht in Richtung eines hybriden Personalmodells, mit einer Mischung aus Vollzeit-, Teilzeit-, Vertrags- und Freelance-Mitarbeitern.

Was ist zu beachten, bevor Sie einen Interim-CFO einstellen?

Die Einstellung eines Interim-CFOs ist nicht mit den gleichen Kosten und Risiken, wie eine Festanstellung, verbunden.

Bei der Finanzberatung handelt es sich jedoch um eine sensible Aufgabe, welche den Zugang zu hochvertraulichen Informationen eines Unternehmens beinhaltet. Dem CFO-Berater muss zugetraut werden, strategische RatschlĂ€ge zu erteilen und neue AnsĂ€tze einzufĂŒhren, welche die Zukunft eines Unternehmens beeinflussen können. Des Weiteren sollte er in der Lage sein, sich schnell in Ihr Unternehmen, Ihre Systeme und Ihren Markt einarbeiten zu können, sowie sich gut in das FĂŒhrungsteam, die Mitarbeiter der Finanzabteilung und die funktionsĂŒbergreifenden Manager einzufĂŒgen.

Und schließlich geht es natĂŒrlich darum, dass sich das Unternehmen, nachdem der Vertrag des Interim-CFOs abgelaufen ist, in einem besseren Zustand als zuvor befindet. Es wĂ€re kontraproduktiv, wenn die neue, fest angestellte Person, die Folgen schlechter Entscheidungen und Handlungen des Interims ausgleichen mĂŒsste.

Wie Sie eine Interim-CFO-Stelle richtig besetzen

Bei der Einstellung eines Interim-CFOs sollten zwei Punkte beachtet werden. Der eine besteht aus dem WĂ€hlen der passenden Recruiting-KanĂ€le. Der zweite darin, fĂŒr eine angemessene Einarbeitung zu sorgen.

Recruiting-KanÀle

Personalvermittlungsagenturen, Anzeigen und persönliche Empfehlungen sind die traditionellen Wege zur Besetzung von Interim Positionen.

Die steigende PrĂ€senz des Online- Beratungsmarkts jedoch, fĂŒhrte zur VerĂ€nderung dieser bestehenden KanĂ€le:

  • Drastische VergrĂ¶ĂŸerung des Talentpools
  • VerkĂŒrzung der Einarbeitungszeit und der Zeit, welche benötigt wird, die richtigen Leute zu finden
  • Deutliche Kostenreduzierung

Consultport ist ein hervorragendes Beispiel fĂŒr das Angebot einer Online-Plattform:

  • Zugang zu einer breiten Palette an Finanzberatern, ohne den Hintergrund der Berater prĂŒfen zu mĂŒssen.
  • FĂŒhrung von GesprĂ€chen, um den Bedarf zu verstehen und darauffolgend die PrĂ€sentation einer Zahl an Bewerbern, welche den Anforderungen am ehesten entsprechen. Aus diesen Kandidaten werden dann jene gewĂ€hlt, welche in die nĂ€here Auswahl kommen sollen. Dieser Prozess dauert in der Regel nicht lĂ€nger als 48 Stunden.
  • Direkte Kontaktaufnahme mit den vorgeschlagenen Kandidaten
  • Entscheiden Sie sich fĂŒr einen Berater, kĂŒmmert sich Consultport um die administrativen Details, wie VertrĂ€ge, ZahlungsmodalitĂ€ten, sowie die QualitĂ€tskontrolle der Arbeit. Dies bedeutet, dass Sie zusammen mit dem Berater sofort mit der Arbeit beginnen können.
  • Ihre Suche ist an keine Bedingungen geknĂŒpft. Consultports Politik „Kein Risiko, Sie zahlen nur bei Zufriedenheit", bedeutet, dass die Phasen der Anfrage, der Suche und des Angebots völlig kostenlos sind.


Einen CFO richtig onboarden

Sie werden die Zeit und das Fachwissen der Interims nur in vollem Umfang nutzen können, wenn diese auch richtig eingesetzt werden:

Erwartungen managen

Stellen Sie sicher, dass Sie, Ihr Managementteam und der CFO-Berater sich ĂŒber den Arbeitsumfang, die Fristen, PrioritĂ€ten und Ergebnisse im Klaren sind.

Kommunizieren Sie mit Ihrem Personal

Seien Sie gegenĂŒber den Mitarbeitern so transparent wie möglich, um Bedenken hinsichtlich der BeschĂ€ftigung eines Interim-CFO zu beseitigen und klĂ€ren Sie, welche Befugnisse diese Person ihnen gegenĂŒber haben könnte.

Stellen Sie die richtigen Ressourcen bereit

Vereinbaren Sie Treffen mit den wichtigsten Mitarbeitern, um dem Interim-CFO einen umfassenden Überblick ĂŒber die Funktionsweise des Unternehmens zu verschaffen. GewĂ€hren Sie außerdem sofortigen Zugang zu den Finanzsystemen und -Unterlagen.

Im Zweifelsfall stellen Sie die Person zunĂ€chst fĂŒr ein bestimmtes Projekt ein, beispielsweise ein Finanzmodell oder eine Cashflow-Prognose. Sind Sie darauf nicht zufrieden, ist es einfach, noch jemand anderen zu beauftragen



Finden Sie den richtigen Interim-CFO fĂŒr die BedĂŒrfnisse Ihres Unternehmens

Vielleicht haben Sie eine Stelle als Interim-CFO zu besetzen, da Sie einen Ersatz benötigen, wÀhrend Sie nach einem festen Mitarbeiter suchen oder Sie haben ein strategisches Projekt, das zusÀtzliche, hochrangige Finanzkenntnisse erfordert.

Den richtigen CFO-Berater fĂŒr Ihre Stelle zu finden ist entscheidend, auch wenn es sich um eine kurzfristige Stelle handelt.

GlĂŒcklicherweise haben Outsourcing-BeschĂ€ftigungsmodelle und Online-Beratungsplattformen das RĂ€tselraten und einen Großteil des Zeit- und Kostenaufwands dieser Aufgabe gemindert.

Interim-CFOs sind sehr gefragt! Um die richtige Person fĂŒr eine offene Stelle innerhalb Ihres Unternehmens zu finden, kontaktieren Sie Consultport.