Abonnieren Sie unseren Blog

Wie Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater Ihr Leben erleichtern

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Mai 24, 2022
Lesezeit:
6 minutes
consultport-author
Lynn
Lynns umfangreiche Erfahrung als Unternehmensberaterin ermöglicht ihr vielfĂ€ltige Perspektiven auf die GeschĂ€ftswelt. Ihre Rolle als Mutter, Ehefrau und Großmutter vertiefen ihre Einsichten weiter.

Die Entscheidung zur SelbststĂ€ndigkeit sollte nicht leichtfertig getroffen werden! Meist sind die Erwartungen hinter dieser Entscheidung eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, ein höheres Einkommen, oder die Auswahl nur der Projekte, die einem wirklich gefallen. Um diese Erwartungen zu erreichen, benötigt es Zeit, etwas GlĂŒck und viel harte Arbeit!

TatsÀchlich haben neue Technologien und paradoxerweise auch das Coronavirus, die Beratungslandschaft erheblich verÀndert.

Die unabhĂ€ngige Beratung zeichnet sich nicht mehr nur dadurch aus, dass man als Berater auf sich alleine gestellt ist. Des Weiteren sind Sie auch nicht mehr durch Ihre geografische Lage oder Ihre Kontakte in der lokalen GeschĂ€ftswelt eingeschrĂ€nkt und mĂŒssen nicht mehr so viel Zeit fĂŒr Marketing aufwenden, um eine Pipeline an Arbeit zu gewĂ€hrleisten. Durch Online-BeratungsmarktplĂ€tze gehört dies der Vergangenheit an. Die Vorteile, Teil von Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater zu sein, sind enorm.

Werfen wir also einen Blick darauf, wie neue Technologien die Szene verĂ€ndert haben. Daraufhin werden wir diesen Kontext nutzen, um typische GrĂŒnde fĂŒr den Schritt in die UnabhĂ€ngigkeit eines leitenden Angestellten oder Beraters einer hochrangigen Beratungsfirma zu bewerten.

Wie Technologie die Beratungslandschaft verÀndert hat

Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater beeintrĂ€chtigen mehr und mehr die traditionelle Beratung.

Diese sind gut aufgestellt, um den neuen RealitĂ€ten in der Wirtschaft gerecht zu werden – einschließlich AgilitĂ€t, Digitalisierung und Analyse großer Datenmengen. Gleichzeitig steigt die Akzeptanz und aktive UnterstĂŒtzung der Gig-Wirtschaft und liquider ArbeitskrĂ€fte mit ihrer Mischung aus Vollzeit-, Teilzeit- und Vertragsarbeitern. Unternehmen stellen sowohl traditionelle Unternehmensberatungsfirmen, als auch unabhĂ€ngige Berater ein.

Millionen von Kunden sind auf Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater in der ganzen Welt registriert. Dazu gehören mehr als die HĂ€lfte der Fortune-500-Unternehmen, und jedes Jahr werden mehrere Millionen mit dem Kunden und können daher mit Reisen verbunden sein. Zunehmend finden sich jedoch auch Projekte, die aus der Ferne erledigt werden und die fĂŒr Besprechungen Online-Technologien nutzen.

Heutzutage gibt es Drittfirmen, wie Consultport, die Fachleute mit freien Projekten verbinden. So fĂŒhrt Consultport auf seiner Plattform eine Vorauswahl von Beratern und Kunden durch. Es werden die Berater ausgewĂ€hlt, die fĂŒr das Projekt eines Kunden am besten geeignet sind. Die Plattform ĂŒbernimmt dann die gesamte Verwaltung der Vertragsgestaltung, die Verfolgung der Projektlieferung und die Rechnungsstellung und ĂŒberlĂ€sst es sowohl dem Kunden, als auch dem Berater, sich um die anstehende Aufgabe zu kĂŒmmern.

Viele Freelancer, die sich ĂŒber diese Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater vermarkten, waren zuvor bei großen Beratungsfirmen angestellt. Sie sind erfahren und gut ausgebildet. Viele haben ausgewĂ€hlte Nischenbereiche von Interesse und eignen sich sehr gut fĂŒr Projekte, die keine Full-Service-Beratungspakete erfordern.

Traditionelle Beratungsunternehmen stellen zunehmend fest, dass sie nicht nur im Wettbewerb miteinander stehen. ZusÀtzlich stehen sie im Wettbewerb mit unabhÀngigen Beratern.

Wie der VP, Marketing, von Payoneer anmerkte: „Angesichts der Tatsache, dass sich die Unternehmen weltweit auf eine entfernte Belegschaft einstellen, ist es kaum ĂŒberraschend, dass das Konzept flexibler, erschwinglicher, nachfrageorientierter FachkrĂ€fte auf Abruf jetzt noch mehr Wert bietet als zuvor. Die Zukunft der Arbeit ist hier.”

Was sind also die drei wichtigsten versprochenen Vorteile der unabhĂ€ngigen Beratung? Gibt es sie wirklich? Was sind die Nachteile? Und sind die Vorteile ĂŒberzeugend genug, um Sie zu ermutigen, den Schritt in die UnabhĂ€ngigkeit zu wagen?

„Angesichts der Tatsache, dass sich die Unternehmen weltweit auf eine abgelegene Belegschaft einstellen, ist es kaum verwunderlich, dass das Konzept flexibler, erschwinglicher, nachfrageorientierter FachkrĂ€fte auf Abruf heute sogar noch mehr Wert bietet als zuvor. Die Zukunft der Arbeit ist hier“. - VP, Marketing, Payoneer
Vorteil Nr. 1: Verbessern Sie Ihre Work-Life-Balance

Eine bessere Kontrolle ĂŒber Ihren Arbeitsplan zu haben, ist eine große Bereicherung. Menschen wĂŒnschen sich FlexibilitĂ€t, nicht nur weniger Arbeitsstunden. Dies ist besonders fĂŒr Frauen und Millennials attraktiv. Traditionelle Firmen haben ihre Arbeitspraktiken nicht ausreichend an flexiblere Karrieren angepasst, die persönliche oder familiĂ€re BedĂŒrfnisse und die Verfolgung externer Interessen ermöglichen.

Als unabhÀngiger Berater laufen Sie Gefahr, eher weniger als mehr Gleichgewicht zu haben, vor allem wenn Sie anfangen, von zu Hause aus zu arbeiten. Sind Sie nicht sehr diszipliniert, ist es einfach, rund um die Uhr zu arbeiten und nie abzuschalten. Dies kann sich verheerend auf Ihr Privatleben auswirken.

Heute stellen Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater jedoch viele Auswahlmöglichkeiten zur VerfĂŒgung, die es ermöglichen, Projekte zu wĂ€hlen, die Ihren persönlichen PlĂ€nen entsprechen und nicht umgekehrt. Wenn zum Beispiel ein besonderer Anlass oder ein Familienurlaub ansteht, können Sie sich dafĂŒr entscheiden, gerade jetzt an einem großen Projekt oder an mehreren Projekten gleichzeitig zu arbeiten und dafĂŒr vielleicht Überstunden zu leisten oder nachts zu arbeiten. DafĂŒr können Sie sich dann die Zeit nehmen und dieses zusĂ€tzliche Geld fĂŒr Ihren besonderen Anlass verwenden.

Vorteil Nr. 2: Seien Sie Ihr eigener Chef und wÀhlen Sie die Arbeit, die Ihnen gefÀllt

Sie haben es vielleicht satt, sich mit jemand anderem abzustimmen? Oder Ihnen werden uninteressante Projekte zugeteilt? Vielleicht suchen Sie die Freiheit, Sie selbst zu sein, anstatt andere vertreten zu mĂŒssen? Vielleicht glauben Sie, dass Sie mehr wert sind, als Sie bezahlt werden, vor allem, wenn Sie wissen, was der Chef dem Kunden fĂŒr Ihre Arbeit in Rechnung stellt? Und wahrscheinlich werden Sie die BĂŒropolitik, toxische Beziehungen und endlosen Meetings vieler Firmenumgebungen nicht vermissen!

Oft sind jedoch auch unabhĂ€ngige Berater sehr harte und anspruchsvolle Chefs, sich selbst gegenĂŒber. Möglicherweise setzen Sie sich selbst unrealistische Standards und Erwartungen und neigen dazu, sich Ihre eigenen SchwĂ€chen oder Fehler nicht zu verzeihen. Oder Sie gehen zu nachlĂ€ssig mit sich selbst um und lassen es zu, dass sich Zögern und Ausreden einschleichen. In beiden FĂ€llen bedarf es einer Perspektive, welche in der Regel von einer außenstehenden Person kommt. Echtzeit-Online-Feedback von Kunden kann hier die Perspektive bieten, die Sie brauchen.

Bis die Technologie die Consulting-Welt verÀndert hat, war es unvorstellbar, nur Projekte anzunehmen, die einem gefallen. Auch wenn Sie sich vielleicht einen Nischenbereich ausgesucht hatten, waren geeignete Projekte in Ihrer Umgebung wahrscheinlich begrenzt. Das bedeutete, dass man die Projekte nehmen musste, die man bekommen konnte und mit Kunden arbeiten musste, die nicht ideal waren.

Heute haben Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater die Welt fĂŒr Freelancer geöffnet.

Es könnte eine Weile dauern, bis Sie sich etabliert haben und vielleicht mĂŒssen Sie mit Projekten beginnen, die Ihnen nicht gefallen. Ein mĂ€chtiges Instrument ist jedoch, dass Kunden dazu ermutigt werden, Online-Bewertungen Ihrer Dienstleistungen abzugeben. Auf diese Weise können Sie sich recht schnell einen hervorragenden Ruf aufbauen. Sobald Sie das getan haben, sind Sie in der Lage, viel selektiver zu sein, in den Projekten, die Sie ĂŒbernehmen. Außerdem können Sie höhere Preise verlangen.

Vorteil Nr. 3: Erhöhen Sie Ihr Einkommen

Die meisten unabhĂ€ngigen Berater verdienen mehr, als bei Ihrer Arbeit als Festangestellte. Sie mĂŒssen nicht die Gemeinkosten zahlen, die große Unternehmen haben. Arbeiten Sie zudem mit einer Plattform fĂŒr freiberufliche Berater zusammen, reduzieren sich Marketingzeit und -kosten auf ein Minimum.

Frauen profitieren hierbei besonders davon, unabhÀngig zu sein. Umfragen zeigen, dass unabhÀngig arbeitende Frauen gerechter entlohnt werden. TatsÀchlich schrumpft der Geschlechtsunterschied bei Löhnen von 28 % bei VollzeitbeschÀftigten, auf weniger als 3 % bei UnabhÀngigen.

FrĂŒher schien die Arbeit als unabhĂ€ngiger Beraters eine finanziell riskante TĂ€tigkeit zu sein. Heute, besonders mit einem diversifizierten Portfolio, und der Zusammenarbeit mit Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater, ist das Risiko geringer.

Lohnt sich der Wechsel zur unabhÀngigen Beratung?

Es scheint, dass neue Technologien es unabhÀngigen Beratern ermöglicht, nun Vorteile bei der Kontrolle ihres Privatlebens, einer fairen Entlohnung und wachsenden BeschÀftigungsoptionen zu haben.

Es gibt jedoch noch einen weiteren Vorteil zu berĂŒcksichtigen: Selbstverwirklichung.

Die gute Nachricht fĂŒr angestellte und unabhĂ€ngige Berater ist, dass die Beratung im Allgemeinen eine sehr erfĂŒllende TĂ€tigkeit ist. Sie bietet Ihnen eine echte Chance, Ihr Potenzial auszuschöpfen. Die Arbeit fördert die Selbstentfaltung, die soziale Kompetenz, die stĂ€ndige Aktualisierung des Wissens und die Verbesserung der marktfĂ€higen FĂ€higkeiten.

FĂŒr unabhĂ€ngige Berater scheint die Situation sogar noch besser auszusehen. Eine seriöse Umfrage ergab, dass 80 % der unabhĂ€ngigen Berater zufriedener und 69 % gesĂŒnder waren, als ihre Kollegen aus dem Unternehmenssektor. Des Weiteren berichteten sie, dass sie, obwohl sie die gleiche Arbeit wie ihre Kollegen verrichteten, die Arbeit als sinnvoller und wirkungsvoller empfanden und den Eindruck hatten, dass Kunden ihren Rat leichter annahmen.

Es scheint also, also ob der Wechsel in die SelbstĂ€ndigkeit eine Überlegung Wert sei.

Die Vorteile der Nutzung von Plattformen fĂŒr freiberufliche Berater kommen noch hinzu! Nun liegt die Entscheidung bei Ihnen! Ist der Schritt in die Freiberuflichkeit möglicherweise die nĂ€chste Stufe Ihrer Karriere?