Abonnieren Sie unseren Blog

Freies Sprechen ist eine Kunst – So meistern Sie sie

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Juli 6, 2022
Lesezeit:
5 minutes
consultport-author
Leo
Erfahrener Copywriter, welcher viel Geld fĂŒr Restaurants ausgibt, nur um es danach zu bereuen.

Sie möchten Ihr freies Sprechen verbessern? TatsÀchlich gibt es viele Berufe, in welchen es essenziell ist, ein guter Redner zu sein, um aufzusteigen. Auch die Unternehmensberatung zÀhlt zu diesen Berufen.

TatsĂ€chlich existieren im Internet viele Artikel darĂŒber, wie man seine FĂ€higkeiten als Redner verbessern kann. Kaum einer ist jedoch auf freiberufliche Berater zugeschnitten.

In folgendem Artikel erfahren Sie die richtigen Tipps, wie Sie als freiberuflicher Berater Ihr freies Sprechen verbessern können.

Warum freiberufliche Berater ihre RedefĂ€higkeiten verbessern mĂŒssen

Bevor wir darauf eingehen, wie erfolgreiche Berater ihre mĂŒndlichen KommunikationsfĂ€higkeiten verbessern können, werfen wir einen Blick darauf, wie freies Sprechen und freiberufliche Beratung zusammenhĂ€ngen. Als Berater werden Sie sicherlich bei vielen Gelegenheiten auf der BĂŒhne stehen und ein GesprĂ€ch mit einer Gruppe von Menschen fĂŒhren mĂŒssen. Aus diesem Grund sind gute mĂŒndliche KommunikationsfĂ€higkeiten eine Voraussetzung dafĂŒr, zu einem erfolgreichen Berater zu werden. Lassen Sie uns im Folgenden ĂŒber einige andere GrĂŒnde sprechen, weshalb freies Sprechen in der Öffentlichkeit fĂŒr die freiberufliche Beratung wichtig ist.


1. Menschen mit sehr guten KommunikationsfĂ€higkeiten wirken wie natĂŒrliche FĂŒhrungspersönlichkeiten

Was haben alle FĂŒhrungspersönlichkeiten gemeinsam? Sie verfĂŒgen ĂŒber außergewöhnliche mĂŒndliche KommunikationsfĂ€higkeiten. Noch heute werden Reden großer FĂŒhrungspersönlichkeiten zitiert, welche schon vor Jahrzehnten oder sogar Jahrhunderten verstorben sind. Als freiberuflicher Berater werden Ihre Kunden Sie beauftragen, wichtige und kostspielige Entscheidungen zu treffen. Fehlen Ihnen FĂŒhrungsqualitĂ€ten, wie z. B. die FĂ€higkeit, in der Öffentlichkeit zu sprechen, sehen Ihre Chancen auf einen Auftrag schlecht aus.

2. Sie mĂŒssen ein guter Redner sein, um erfolgreiche PrĂ€sentationen halten zu können.

All die Wochen und Monate der Datenerfassung, Analyse und Erstellung von Empfehlungen werden nur dann FrĂŒchte tragen, wenn Sie in der Lage sind, Ihren Kunden die wichtigsten Erkenntnisse, sowie einen Aktionsplan zu prĂ€sentieren. Den Kunden ist es egal, wie hart Sie gearbeitet haben. Am Ende geht es darum, dass Sie diesen den richtigen Rat geben und ihn gekonnt kommunizieren.

3. Als Freiberufler wird Ihre persönliche Marke von Ihren mĂŒndlichen KommunikationsfĂ€higkeiten abhĂ€ngen

Arbeiten Sie fĂŒr ein großes Beratungsunternehmen, werden Sie automatisch mit großen Projekten betraut. Als freiberuflicher Berater jedoch ist es wichtig, dass Sie sich eine persönliche Marke aufbauen. Dies erreichen Sie, indem Sie soziale Medien nutzen, sich vernetzen und möglicherweise bei Veranstaltungen öffentlich sprechen. Neue Projekte werden Ihnen nicht auf dem Silbertablett serviert, Sie mĂŒssen sie sich erarbeiten. Besitzen Sie eine starke persönliche Marke, ist es wahrscheinlich, dass Kunden auf Sie zukommen und Sie einstellen. FĂ€llt Ihnen freies Sprechen in der Öffentlichkeit also leicht, verfĂŒgen Sie ĂŒber einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenĂŒber einem Freiberufler, welcher keine guten mĂŒndlichen KommunikationsfĂ€higkeiten hat.

4. Menschen werden von Ihnen erwarten, ein guter Redner zu sein

FĂŒhrungskrĂ€fte, die Ihnen zuhören, werden Ihre FĂ€higkeiten in der Öffentlichkeit zu sprechen beurteilen. Die meisten dieser Leute sind gut geschult in Rhetorik und FĂŒhrung und wissen, worauf es ankommt. Sie werden Ihre Körpersprache lesen, auf Ihren Tonfall achten und prĂŒfen, wie viel Augenkontakte Sie herstellen. Freies Sprechen wird in der Beratungsbranche vorausgesetzt!

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

  1. Berater sollten gut in der Öffentlichkeit sprechen können, um als Problemlöser aufzutreten und mit Kunden effektiv zu kommunizieren.
  2. Ein freiberuflicher Berater, mit guten mĂŒndlichen KommunikationsfĂ€higkeiten, wird mit grĂ¶ĂŸerer Wahrscheinlichkeit eine erfolgreiche persönliche Marke haben.
  3. Als Berater sollten Sie, wenn Sie öffentlich sprechen, die Top-Down-Kommunikation ĂŒben.
  4. Sie sollten sich beim Sprechen filmen, um eventuelle Fehler zu erkennen.
  5. Wenn Sie anderen erfolgreichen Beratern beim Sprechen zuschauen, können Sie viele wertvolle FĂ€higkeiten fĂŒr Ihr eigenes freies Sprechen erlernen.

5 Wege, wie freiberufliche Berater ihre FĂ€higkeiten in der Öffentlichkeit zu sprechen verbessern können

Wie können Sie Ihre mĂŒndlichen KommunikationsfĂ€higkeiten auf die nĂ€chste Stufe heben? Bedenken Sie zunĂ€chst, dass Sie ein Berater sind und kein professioneller Motivationsredner. Tipps, die fĂŒr andere Arten von Rednern gelten, mĂŒssen also nicht unbedingt auf Sie zutreffen.

In allgemeineren Artikeln im Internet, welche sich an ein allgemeines Publikum richten, heißt es zum Beispiel: „ErzĂ€hlen Sie einen Witz, um eine Beziehung zum Publikum aufzubauen." Dies ist vielleicht keine gute Idee, wenn Sie Ihre Rede an einen viel beschĂ€ftigten CEO-Kunden richten. In diesem Fall ist es wahrscheinlich am besten, sich kurzzufassen und auf den Punkt zu kommen.

Seien Sie sich also bewusst, dass allgemeine Tipps fĂŒr freies Sprechen nicht unbedingt auch in einem Beratungskontext funktionieren. Wie also können Sie als freiberuflicher Berater ein besserer Redner werden?


1. Verwenden Sie die Top-Down-Kommunikationsmethode

Die Top-Down-Kommunikationsmethode (oder das Pyramidenprinzip) ist eine spezifische Art und Weise, wie Berater mit ihren Kunden sprechen. Zuerst wird der Hauptgedanke dargelegt, dann werden die wichtigsten Erkenntnisse genannt, bevor schließlich auf die Details eingegangen wird. Dies ist der Branchenstandard, welcher von Beratern allgemein erwartet wird. Um ein erfolgreicher freiberuflicher Berater zu werden, der auch ein guter Redner ist, sollten Sie es sich zur Gewohnheit machen, das Pyramidenprinzip bei jeder öffentlichen Rede anzuwenden.

2. Beherrschen Sie Ihre Körpersprache

Sprechen Sie in der Öffentlichkeit, ist es wichtig, dass Sie auf Ihre Körpersprache achten. Sie sollten vermeiden, sich in Ihrer NervositĂ€t zu viel zu bewegen oder gar zu zappeln. Das wirkt unprofessionell und erweckt den Eindruck, Sie hĂ€tten etwas zu verbergen. Ein weiterer hĂ€ufiger Fehler besteht darin, nicht auf die Körpersprache des Publikums einzugehen. Sprechen Sie beispielsweise zu einer Gruppe von Menschen, die sich eher zurĂŒckhaltend verhĂ€lt, wird ein zu lautes und energiegeladenes Auftreten abschreckend wirken. Möchten Sie mehr Details ĂŒber die richtige Körpersprache erfahren, sollten Sie diesen Artikel lesen.

3. Sprechen Sie bei Veranstaltungen, welche von potenziellen Kunden besucht werden.

Es ist etwas anderes, in der Theorie darĂŒber zu lernen, wie Sie Ihre mĂŒndlichen KommunikationsfĂ€higkeiten verbessern können. Wenden Sie das Gelernte dann jedoch nicht in der Praxis an, wird eine tatsĂ€chliche Verbesserung schwierig. Beginnen Sie also, Veranstaltungen zu besuchen, an denen Ihre Zielgruppe interessiert ist. Wenn Sie beispielsweise SaaS-Unternehmen Dienstleistungen fĂŒr die digitale Transformation anbieten, sollten Sie auf Veranstaltungen, die damit in Zusammenhang stehen und VortrĂ€ge halten.

4. Starten Sie einen YouTube-Kanal

Wie kann ein YouTube-Kanal Ihnen helfen, Ihre KommunikationsfĂ€higkeiten zu verbessern? Erstens haben Sie auf YouTube wahrscheinlich mehr Zuhörer, als bei jeder öffentlichen Veranstaltung. Da Sie sich hier beim Sprechen filmen, können Sie außerdem Ihre Fortschritte verfolgen und Fehler erkennen.

Das Feedback anonymer Personen kann sich oft als hilfreich herausstellen. Des Weiteren ist es wahrscheinlich ehrlicher, als das Feedback Ihrer Freunde und Familie.

5. Beobachten und lernen Sie von den besten öffentlichen Rednern Ihrer Nische

Es existieren viele Online-Videos von Beratern und ehemaligen Beratern, welche in der Öffentlichkeit sprechen. So können Sie VortrĂ€ge verschiedener Stars der Beratungsbranche finden, z. B. Meg Whitman, Ex-Senior Vice President von Bain & Company, Bob Sternfels, Global Managing Partner von McKinsey & Company, oder Punit Renjen, CEO von Deloitte. Durch die Videos erfahren Sie, wie erfolgreiche Berater in der Öffentlichkeit sprechen, wie sie ihre Körpersprache verĂ€ndern, welche Worte sie verwenden (oder nicht verwenden) und wie sie trotz Dutzender Zuschauer ruhig bleiben.

Fazit

Als Berufseinsteiger mĂŒssen Sie sich vielleicht noch keine Gedanken ĂŒber freies Sprechen in der Öffentlichkeit machen. Je weiter Sie jedoch in Ihrer Beraterkarriere voranschreiten, desto mehr werden Sie auf Ihre KommunikationsfĂ€higkeiten achten mĂŒssen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, so frĂŒh wie möglich mit dem Üben anzufangen. Viel Erfolg dabei!