Abonnieren Sie unseren Blog

Wie Sie sich auf ein virtuelles Vorstellungsgespräch vorbereiten

Blog Kategorie:
Veröffentlicht am:
Mai 22, 2022
Lesezeit:
8 minutes
Leo
Erfahrener Copywriter, welcher viel Geld für Restaurants ausgibt, nur um es danach zu bereuen.

Die Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche in der Beratung kann eine schwierige Aufgabe sein – egal, ob es sich um ein virtuelles oder ein persönliches Gespräch handelt.

Bei einem virtuellen Vorstellungsgespräch ändert sich die Situation jedoch völlig. Es ist kein fester Händedruck mehr nötig, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen und der Interviewer sieht nur Ihren Oberkörper.

Es gibt jedoch bestimmte Dinge, die sowohl bei virtuellen als auch bei persönlichen Vorstellungsgesprächen wichtig sind, wie das Lesen von Fallstudien und die richtige Einstellung, die es braucht, um Berater zu werden. Überdies gibt es noch eine Menge anderer Faktoren, die Sie beachten müssen, um ein Stellenangebot zu erhalten.

Im Folgenden werden wir näher erläutern, wie Sie sich auf ein virtuelles Vorstellungsgespräch bei einer Unternehmensberatung vorbereiten und im Anschluss eine Stelle als Berater bekommen.

Machen Sie sich mit dem Beratungsunternehmen vertraut

Bei der Vorbereitung auf Ihr virtuelles Vorstellungsgespräch bei einem Beratungsunternehmen, insbesondere bei Top-Tier-Beratungen, sollten Sie bedenken, dass diese Unternehmen sehr alt und etabliert sind und spezifische Erwartungen an Bewerber haben. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, was jedes Unternehmen von einem Bewerber erwartet. Die einzige Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht darin, gut über die Geschichte des Unternehmens, seine Erfolge, bemerkenswerte Projekte, Kunden, Unternehmenskultur, Vision und Mission informiert zu sein.

Ein virtuelles Vorstellungsgespräch kann es erschweren, sich von anderen Bewerbern abzuheben. Eine Möglichkeit, um jedoch noch lange nach dem Gespräch im Gedächtnis des Gesprächspartners zu bleiben, besteht darin, außergewöhnliche Kenntnisse über das Unternehmen zu haben. Das wird den Gesprächspartner davon überzeugen, dass Sie nicht nur auf ein hohes Gehalt aus sind, sondern, dass Sie tatsächlich viel über das Unternehmen wissen und einen Beitrag dazu leisten wollen. Wenn Sie also wirklich eine Stelle als Unternehmensberater in einem Unternehmen anstreben, sollten Sie so viele Informationen wie möglich über die Geschäftstätigkeit des Unternehmens sammeln.

„Vorstellungsgespräche sind wie normale Gespräche, aber Sie müssen das Gespräch lenken. Sie müssen wissen, was Sie wollen und es dann auch bekommen.” – Anthony DeCurtis

Recherchieren Sie die Fragen des Beratungsgesprächs im Vorfeld

Vorstellungsgespräche in der Unternehmensberatung lassen sich in zwei Arten unterteilen: Verhaltensorientierte Vorstellungsgespräche und Fallstudienpräsentationen. Bei der ersten Art von Interview möchte der Gesprächspartner prüfen, ob Sie wirklich für eine Stelle als Unternehmensberater geeignet sind oder nicht. Deshalb werden Ihnen einige Fragen gestellt, um herauszufinden, wie Sie sich in einer bestimmten Situation verhalten haben und wie Sie sich wahrscheinlich in Zukunft verhalten werden. Dies ist ein Beispiel für eine Frage für Vorstellungsgespräche in der Unternehmensberatung: „Erzählen Sie uns, wie Sie in der Vergangenheit mit einem schwierigen Kunden umgegangen sind.”

Tatsache ist, dass es nicht immer ausreicht, gut in der Problemlösung zu sein oder hervorragende Strategien zur Zielerreichung zu entwickeln. Ihr Verhalten ist in einer Managementberatung ebenso wichtig und der Gesprächspartner wird es prüfen.

Wenn Sie diese Runde überstehen, werden Sie zu einem Gespräch über eine Fallstudie eingeladen. In diesem Gespräch werden Ihnen Case-Studies vorgelegt und Fragen zum Thema Beratung gestellt, z. B. Wachstumsstrategie, Markteintritt, Fusion und Übernahme, Markterweiterung usw. Wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, sollten Sie bedenken, dass es Ihnen schwerfallen könnte, die Struktur Ihrer Antwort zu vermitteln. Bei persönlichen Gesprächen ist es einfacher, Ihren Ansatz mit Stift und Papier zu erläutern. Für ein virtuelles Vorstellungsgespräch sollten Sie jedoch entweder ein Whiteboard oder eine webbasierte Plattform verwenden. Dies ermöglicht es Ihnen, Diagramme, Tabellen und Texte online in Echtzeit zu erstellen und auszutauschen.

Möchten Sie sich intensiver auf Ihr virtuelles Vorstellungsgespräch vorbereiten, lohnt es sich, die folgenden Artikel zu lesen: 4 Arten von Fragen, die Sie als Berater in Ihrem Vorstellungsgespräch erwarten sollten.

Gehen Sie einige Fallstudien durch

Es ist sicher richtig, sich bei der Vorbereitung auf ein virtuelles Vorstellungsgespräch über die Arten von Fragen zu informieren, die Ihr Gesprächspartner stellen kann. Es reicht jedoch für das Interview nicht aus, nur die Fragetypen zu kennen. Zusätzlich sollten Sie im Vorfeld so viele Fallstudien wie möglich lesen, egal, ob es sich um ein persönliches oder ein virtuelles Vorstellungsgespräch handelt.

virtuelles Vorstellungsgespräch, Wie Sie sich auf ein virtuelles Vorstellungsgespräch vorbereiten

Glücklicherweise sind diese dank des Internets nicht schwer zu finden. Es gibt Hunderte von Fallstudien hochrangiger Beratungsunternehmen, die kostenlos zur Verfügung stehen. Sie brauchen dazu nur „Beispiele für Fallstudien von Beratungsunternehmen" in die Google-Suchleiste einzugeben! Diese Fallstudien sind nicht hypothetisch, sondern beziehen sich in der Regel auf frühere Projekte eines Unternehmens. Der Interviewer wird Ihnen diese realen Fälle vorlegen, um zu testen, ob Sie über die analytischen Fähigkeiten und das kreative Denken verfügen, um mit realen Problemen umzugehen und effiziente Lösungen zu finden.

Machen Sie sich mit dem virtuellen Vorstellungsgespräch vertraut

Bei der Vorbereitung auf ein virtuelles Vorstellungsgespräch müssen Sie einige Dinge beachten, um sich von Ihrer besten Seite zu zeigen und Ihre Fähigkeiten effektiv demonstrieren können. Zunächst sollten Sie die virtuelle Meeting-Plattform einige Minuten vor dem Gespräch testen. Sie sollten wissen, wie Sie Hintergründe ändern, Bildschirme freigeben, das Mikrofon ausschalten usw. Außerdem sollten Sie alle Personen im Haus über das Interview informieren, damit diese sich entsprechend verhalten.



Wie man auf ein Angebot zu einem Vorstellungsgespräch antwortet

Sie wissen nun, wie Sie ein virtuelles Vorstellungsgespräch meistern. Lassen Sie uns nun einen Blick darauf werfen, wie Sie professionell auf die Einladung zu Vorstellungsgesprächen in der Unternehmensberatung reagieren.

Es ist die E-Mail oder der Telefonanruf, auf den alle angehenden Berater warten. Zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, ist eine der aufregendsten Erfahrungen, die junge Hochschulabsolventen machen können. Um den bestmöglichen Gesamteindruck zu vermitteln, ist deshalb eine angebrachte Reaktion auf die Einladung notwendig.

Wenn Sie sich auf verschiedene Stellen bei verschiedenen Unternehmen beworben haben, sollten Sie sich diese zunächst alle merken. Als Nächstes sollten Sie Ihren Terminkalender stets griffbereit halten, damit Sie bei Bedarf Ihre Verfügbarkeit schnell überprüfen können. Außerdem sollten Sie nach einer Einladung den frühestmöglichen Termin für ein Vorstellungsgespräch wählen, da es möglicherweise Dutzende anderer Bewerber gibt, die gerne Ihren Platz einnehmen würden. Sobald Datum und Uhrzeit des Beratungsgesprächs bestätigt sind, sollten Sie dem Personalverantwortlichen für den Anruf danken und diesem mitteilen, dass Sie sich auf das Gespräch freuen.

Alles Gute für Ihr virtuelles Vorstellungsgespräch. Hoffentlich erhalten Sie das Angebot für Ihre Wunschposition in der Unternehmensberatung.

Teile diesen Artikel auf weiteren Kanälen!